Mitglieder
Dietmar Breuer stellt Beispiele zum Thema Schriften lesen von alten Urkunden vor.
Drei Heiratsurkunden aus drei Jahrhunderten samt Transkription zeigen, wie sich die Schrift im Laufe der Jahrhunderte verändert und wie schwierig das Lesen für einen Ungeübten sein kann.
Die Heirat meiner Großeltern von 1925 fand in Ohligs statt.
Die Heirat von 1810 fand in der Osteifel statt.
Die Heirat von 1712 betrifft meine direkten Vorfahren. Sie fand in evangelisch Urdenbach (heute Düsseldorf) statt.
Transkription 1712 Transkription 1712 Transkription 1925 Transkription 1925 Transkription 1810 Transkription 1810