Mitglieder
Ich war 14 Jahre, als ich begann, mich für die Familien-forschung zu interessieren. Und mit 17 Jahren drehte ich meinen ersten Dokumentationsfilm über eine Vereinsfahrt. Seitdem haben mich beide Hobbys mein ganzes Leben begleitet. Selbstständigkeit und später verantwortungsvolle Mitarbeiterführung in einem Konzern ließen mir während der Berufszeit nur sporadisch Raum für meine Interessen. Erst im Ruhestand, oder sollte ich lieber (Un)-Ruhestand sagen, konnte ich mich wieder beiden Gebieten widmen.              
Max Heribert Gierlichs
Geschichtsstammtisch Leichlingen